Ferrotron® und Fluxtrol®

Ferrotron® und Fluxtrol® sind so genannte magneto-dielektrische Materialien (MDM). Sie verfügen sowohl über ferromagnetische als auch über dielektrische Eigenschaften und eignen sich daher hervorragend für die Konzentration oder Abschirmung hochfrequenter (1 KHZ - 5 MHz) elektromagnetischer Felder.

Ferrotron® und Fluxtrol® bestehen aus Weicheisenpartikeln, die gleichmäßig in einen thermoplastischen Hochleistungskunststoff eingebettet sind.

 

Das Weicheisen-Kunststoff-Compound wird im Press-Sinter-Verfahren zu soliden Halbzeugen verarbeitet. Für die spangebende Bearbeitung stehen unterschiedliche Formen und Abmessungen zur Verfügung. Bauteile in einfacher Geometrie können bei ausreichender Stückzahl auch direkt in Form gepresst werden.

 

Durch Anteil,  Form und Verteilung der Weicheisenpartikel im Kunststoff lassen sich die magnetischen und elektrischen Eigenschaften gezielt einstellen. So können wir Ferrotron® und Fluxtrol® Typen mit einer Magnetisierung von bis zu 1,6 Tesla und einer magnetischen Permeabilität von max. 120 µr anbieten. 

 

Der verwendete Kunststoff ist ein Hochtemperaturpolymer, das dauerhaft Temperaturen von 250 bis 300 °C widerstehen kann. Gleichzeitig verleiht der Kunststoff den magneto-dielektrischen Materialien beste Verarbeitungs-eigenschaften, so dass sie sich hervorragend mit den üblichen spangebenden Verfahren in Form bringen lassen.

  • Mehr Informationen zur Wirkungsweise erhalten Sie hier!
  • Mehr Informationen zu den Eigenschaften erhalten Sie hier!
  • Mehr Informationen zu den Einsatzbereichen erhalten Sie hier!  

Suche

Kontakt

Beabsichtigen Sie den Einsatz von Magnetfeldkonzentratoren aus Ferrotron oder Fluxtrol? Dann rufen Sie uns an oder schicken uns ein E-Mail mit Ihren Fragen!

 

Wir vereinbaren gerne einen Termin, um Ihre Anwendung mit Ihnen persönlich zu besprechen.

 

POLYTRON Kunststofftechnik

GmbH & Co. KG

Vertrieb Ferrotron® und Fluxtrol®

Herr Julios Barbas

Fon: +49 (0)2202 1009 23

Fax: +49 (0)2202 1009 923