Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Typische Anwendungen für Kunststoffe

Anwendungen

Wir haben bereits in einer großen Zahl von technischen Anwendungen Kunststoffe erfolgreich eingeführt, und regelmäßig werden neue Einsatzgebiete erschlossen. Trotz teilweise vergleichbarer Anwendungen sind die Anforderungen an die Kunststoffe in der Regel aber sehr unterschiedlich. Aus diesem Grunde sind allgemeingültige Anwendungsempfehlungen nur bedingt möglich.

Wir informieren daher hier nur über allgemeine bzw. typische Anwendungen für Kunststoffe in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, der Bio-, Pharma- und Medizintechnik, der Halbleiter-, Solar- und Elektroindustrie sowie Luft- und Raumfahrttechnik und erläutern ein wenig die Anforderungen an und die Vorteile der Kunststoffe.

In Bezug auf die Anwendungen weisen wir darauf hin, dass alle Empfehlungen, Informationen und Daten nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben werden und dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Allerdings bleibt der Anwender verpflichtet, sowohl die Hinweise als auch die Produkte selbstständig zu kontrollieren. Der Anwender trägt die ausschließliche Verantwortung für die Anwendung!

Gleitlager, Rollen, Räder sowie Dichtungen sind ein typisches Anwendungsfeld für Kunststoffe. Da Kunststoffe und ihre Eigenschaften sehr vielfältig sind, finden sie in den unterschiedlichsten Ausführungen ihren Einsatz in fast allen industriellen aber auch kommerziellen Bereichen.

Gleitlager

Lagerbuchsen und Gleitelemente

Gleitelemente im weitesten Sinne sind ein typisches Anwendungsfeld für Kunststoffe. In vielen unterschiedlichen Anwendungsbereichen werden Polymere wegen ihren allgemein guten tribologischen Eigenschaften genutzt.
Insbesondere die Not- bzw. Trockenlaufeigenschaften, aber auch das hohe Dämpfungsvermögen sowie die vergleichsweise hervorragende Medienbeständigkeit sind Gründe für den Einsatz von Kunststoffen in Lagerbuchsen und Gleitelementen.

Vorteile der Kunststoffe allgemein

  • Gute Not- bzw. Trockenlaufeigenschaften
  • Hohes Dämpfungsvermögen
  • Hervorragende Medien- und Korrosionsbeständigkeit

Es gibt verschiedene Arten von Gleitlagern, die aus Kunststoffen gefertigt werden. Darüber hinaus sind viele andere Anwendungen bekannt, in denen man sich die guten Gleiteigenschaften zunutze macht, um eine Konstruktion zu vereinfachen. So wird z.B. eine Kunststoffrolle in der Aufnahmebohrung bereits als Gleitlager ausgelegt, anstatt diese mit einem extra Lager zu versehen.

Lesen Sie mehr über die Arten von Lagerbuchsen und Gleitelementen! Klicken Sie hier!

Rollen & Räder

Rollen, Walzen und Räder

Rollen, Walzen und Räder sind ein weiteres typisches Anwendungsfeld für Kunststoffe. In fast allen industriellen aber auch kommerziellen Anwendungsbereichen findet man Räder und Rollen aus Kunststoffen.
Neben der Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit sind meist die guten Dämpfungseigenschaften und das schonende Verhalten gegenüber den Laufflächen Gründe für den Einsatz von Kunststoffen.

Vorteile der Kunststoffe allgemein

  • Gute Geräusch- und Schwingungsdämpfung
  • Hohe Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit
  • Schutz des Gegenlaufpartners

Die bevorzugten Kunststoffe für Rollen und Räder allgemein sind Polyamide (PA) und Polyurethane (PUR), weil diese gute Steifigkeit, Härte und Abriebwiderstand mit der nötigen Schlagzähigkeit und Dämpfungsfähigkeit verbinden.
Für Zahnräder wird neben Polyamid auch häufig Polyacetal (POM) verwandt, da dieser Kunststoff über ein gutes Rückstellvermögen verfügt und Schockbeanspruchungen gut aufnehmen kann.
Hochleistungskunststoffe kommen vor allem immer dann für Rollen, Walzen und Räder zum Einsatz, wenn eine erhöhte Temperaturbeständigkeit und/oder eine höhere mechanische Festigkeit gefordert werden. Auch ihre besonders guten tribologischen Eigenschaften machen die Anwendung von Hochleistungskunststoffen häufig sinnvoll.

Mehr zur Materialauswahl erfahren Sie hier!
Mehr über geeignete Kunststoffe erfahren Sie hier!

Dichtungen

Dichtungen und Dichtelemente

Neben Gleitlagern sind Dichtungen ein typisches Anwendungsfeld für Kunststoffe. Nicht nur ihre hohe Korrosions- und Chemikalienbeständigkeit sondern auch ihre Verschleißfestigkeit und ihre guten Gleiteigenschaften prädestinieren Kunststoffe allgemein für den Einsatz in Dichtanwendungen!

Vorteile der Kunststoffe in Dichtanwendungen

  • Hervorragende Medien- und Korrosionsbeständigkeit
  • Hohe Verschleißfestigkei
  • Gute Gleiteigenschaften

Hochleistungskunststoffe bieten sich ganz besonders für den Einsatz in Dichtanwendungen an. Sie können dort eingesetzt werden, wo herkömmliche Kunststoffe bereits versagen. Dichtringe aus Hochleistungskunststoffen können je nach Type von – 273°C bis über 300°C, in Spitzen sogar bis zu 500°C eingesetzt werden.

Mehr lesen ...

Einige Beispiele für erfolgreich angewandte Kunststoffbauteile sehen Sie hier!

Anwendungen

wir verstehen Ihre Anforderungen

Erfahre Mehr

Kunststoffe

der richtige Kunststoff für Ihre Anforderungen

Erfahre Mehr

Fertigung

wir wissen Ihre Anforderungen umzusetzen

Erfahre Mehr